SoLaWi Spiesheim
Frisches Biogemüse aus der Region

Willkommen auf unserer Webseite! 


DARUM GEHT ES UNS:  nachhaltig und fair erzeugte Lebensmittel direkt aus der Region!

Als Genossenschaft möchten wir uns – unabhängig und selbstverwaltet – mit Lebensmitteln versorgen, bei denen wir wissen, wo sie herkommen und deren Produktion wir selbst in der Hand haben.

Unser Video, auf dem wir unser Projekt vorstellen, ist endlich fertig!

 

                    


Auf dieser Seite möchten wir Sie gerne über Solidarische Landwirtschaft im Allgemeinen und die SoLaWi-Spiesheim im Speziellen informieren.



Foto Carsten Bock

 

Aktuelles

Feed

03.04.2022, 20:39

Errichtung des Wildschutzzaunes

Manchmal wird die Liebe zum regionalen, selbstproduzierten Bio-Gemüse auf eine harte Probe gestellt. So geschehen am 02.04. bei der Errichtung des Wildschutzzauns unter Schlechtwetterbedingungen. Bilder dazu...   mehr


19.03.2022, 20:36

Erste Generalversammlung am 19.03.2022

Am 19.03.2022 fand die erste Generalversammlung unserer SoLaWi einschliesslich der erfolgreichen Bieterrunde statt, in der das Jahresbudget für 2022 verabschiedet wurde. Bilder dazu gibt's wie immer im Blog.   mehr


05.03.2022, 20:26

Agroforst-Aktion mit Biolandbetrieb Meitzler

Am Samstag den 05.03.22 halfen die Mitglieder der SoLaWi-Spiesheim bei wunderschönem Wetter mit, 500 Bäume und Sträucher für das Agroforst-Projekt des Biolandbetriebs Meitzler zu pflanzen. Die tollen Bilder...   mehr


13.02.2022, 17:32

Die Folie ist drauf!

Gestern wurde mit vereinten Kräften die 800 € teure Folie auf den großen Folientunnel gezogen. Es war eine tolle Aktion, die bis zum stimmungsvollen Sonnenuntergang dauerte. Fotos davon gibt es im Blog.   mehr


06.02.2022, 15:09

Die Ackersaison 2022 ist eröffnet!

Gestern fand die erste Ackeraktion dieses Jahres bei Sonnenschein und viel Wind statt! Mit etwa 20 Helfern haben wir jede Menge neue Beete angelegt, einen 30 Meter langen Graben entlang des großen Tunnelzeltes...   mehr


ältere >>




Wir würden uns freuen, wenn wir Sie mit diesen Informationen als Unterstützer und Teil dieses Projekts gewinnen können.




Foto Carsten Bock